Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Reaktor Chemiewerk

Kontakt

Herr Prof. Dr. T. Hahn

Telefon: 0345 55-25910
Telefon: 0345 55-25913
Telefax: 0345 55-27163

Raum 2.18
Von-Danckelmann-Platz 4
06120 Halle

Link zur Anfahrt

Weiteres

Login für Redakteure

AK Prof. Hahn

Stand des AK Hahn beim Hugo Junkers Preis 2019

Stand des AK Hahn beim Hugo Junkers Preis 2019

Der AK Hahn hat den 2. Platz des Hugo Junkers Preises gewonnen

Der Arbeitskreis Hahn hat den Landespreis Hugo Junkers für außergewöhnliche Grundlagenforschung 2019    auf dem Gebiet der Form-stabilisierten Latentwärmespeichermaterialien gewonnen und konnte sich so gegen 80 Mitbewerber durchsetzen. Auf Grund des steigenden Energiebedarfs für Heizen und Kühlen bietet das neuartige Wärmespeichermaterial des AK Hahn eine Möglichkeit, passiv Wärme in der Wohnung am Tag zu speichern, den Raum so zu kühlen und in der kälteren Nacht die angesammelte Wärmeenergie wieder an die Umgebung abzugeben. Das Projekt ist aktuell Thema der Doktorarbeit von , weshalb Sie sich bei Interesse am besten an ihn wenden.

Hugo Junkers 2019 Preisverleihung. 
Bildrechte IMG Sachsen-Anhalt, Fotograf; Joachim Blobel

Hugo Junkers 2019 Preisverleihung. Bildrechte IMG Sachsen-Anhalt, Fotograf; Joachim Blobel

Roll Up 1 des AK Hahn beim Hugo Junkers Preis 2019

Roll Up 1 des AK Hahn beim Hugo Junkers Preis 2019

Roll Up 2 des AK Hahn beim Hugo Junkers Preis 2019

Roll Up 2 des AK Hahn beim Hugo Junkers Preis 2019


Neues Verbundprojekt mit der BlackMagic GmbH

InnoGraph - Innovative Graphenkomposite für Energiespeicher

Förderzeitraum:
01.04.2020 – 31.07.2022
Teilprojektleitung:
Prof. Dr.-Ing. Thomas Hahn
Dr. habil. Wladimir Suprun
Verbundpartner:
Black Magic GmbH, Bitterfeld-Wolfen
Mehr Informationen gibt es hier

Zum Seitenanfang